Sie haben Ihre Lebensversicherung gekündigt?

Und Ihre Rückzahlung ist viel niedriger, als Sie einbezahlt haben?
Es hat sich herausgestellt, dass bei vielen Versicherern falsch gerechnet wird. Es besteht der Verdacht, dass sogar in millionenfacher Weise zulasten des Verbrauchers falsch gerechnet wird.

Sie haben Ihre Lebensversicherung gekündigt?

Und Ihre Rückzahlung ist viel niedriger, als Sie einbezahlt haben?
Es hat sich herausgestellt, dass bei vielen Versicherern falsch gerechnet wird. Es besteht der Verdacht, dass sogar in millionenfacher Weise zulasten des Verbrauchers falsch gerechnet wird.

Lassen Sie uns nachrechnen

Beispielsweise gibt es einen Lebensversicherer, der in seinen Vertragsunterlagen vorspiegelt, dass die Vertragsleistungen, die im Versicherungsschein angegeben sind, mit dem Zinssatz von 4 % berechnet worden sind. Es hat sich ergeben, dass diese Berechnung falsch ist. Die in Zahlen angegebenen Leistungen sind aber nur mit 3,5 % berechnet. Dem Verbraucher werden hier Leistungen vorgespiegelt, die gar nicht erfüllt werden.

Auch bei den nach einer Kündigung ausbezahlten sogenannten „Rückkaufswerten“ hat sich herausgestellt, dass Lebensversicherer häufig falsch zulasten der Verbraucher rechnen.

Viele Lebensversicherer arbeiten mit fehlerhafter Software. Da die Umstellung der Software dreistellige Millionenbeträge kostet, wird lieber mit einer fehlerhaften Software gearbeitet. Die Versicherungsbranche hofft, dass sich nur wenige Verbraucher wehren.

Die Kanzlei Dawood arbeitet bei der Überprüfung Zahlungen der Versicherer mit einem unabhängigen Gutachter zusammen. Herr Prof. Dr. Schade ist einer von wenigen unabhängigen Versicherungsmathematiker in ganz Deutschland, der unabhängig ist und nicht von der Versicherungswirtschaft „gesponsert“ wird.

Herr Prof. Dr. Schade spricht als einer der wenigen Versicherungsmathematiker offen über die Missstände spricht. Er kann es durch Berechnungen beweisen. So können die fehlerhaften Zahlungen auch vor Gericht bewiesen werden.

Schon vor vielen Jahren hat Hans Dieter Meyer vom Bund der Versicherten die Lebensversicherung als legalen Betrug bezeichnet. Das Landgericht Hamburg hat diese Aussage seinerzeit als zulässige Wertung gesehen.

Lassen Sie die Zahlung Ihres Versicherers überprüfen

Gerne können Sie uns Ihre Vertragsunterlagen zusenden und wir überprüfen in einem ersten kostenlosen Schritt, welche Ansprüche Ihnen zustehen. Gerne überprüfen wir auch kostenlos für Sie, ob eine bestehende Rechtsschutzversicherung die Kosten übernimmt.

Schicken Sie uns eine E-Mail zu info@kanzleidawood.de oder rufen Sie an unter 07033 – 69 23 110.

Wir holen mehr für Sie raus!

Melden Sie sich per E-Mail oder Telefon für ein unverbindliches und kostenloses Erstgespräch.

Wir verstehen uns als "Robin Hood - Kanzlei" der Versicherten.
Als Spezialisten für Versicherungsrecht, Erbrecht und Betriebliche Altersvorsorge kämpfen wir für Ihr Recht und holen Ihr Geld zurück!

KONTAKT

Kanzlei Dawood Rechtsanwälte
Stuttgarter Straße 22
71263 Stuttgart

Telefon: 07033 692311-0
Telefax: 07033 692311-9
E-Mail: info@kanzleidawood.de

© 2018 KANZLEI DAWOOD RECHTSANWÄLTE | Website Design by WEBDESIGN LADIES